Gewaltfreie Ernährung

Gewaltfreie Ernährung Vorträge

2011
  • Rothenburg o.d. Tauber,
  • Schladming, Österreich beim internationalen Heilerkongress
  • Wuppertal
2012
  • Anthroposophische Gesellschaft Wuppertal (zwei Vorträge im Mai und Oktober)
2013
  • Kolpingfamilie Wuppertal-Beyenburg
  • Cafe PEGAH – Iranischer Kunst- und Kulturverein Wuppertal
  • Informationsstand beim "Erlebnistag rund um die ökologische Ernährung" in der Station Natur und Umwelt Wuppertal
2014
  • Emmaus Zentrum Wuppertal-Cronenberg
"Nichts wird die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung."
Albert Einstein, 1879-1955
Gewaltfreie Ernährung Durch die Art und Weise, wie wir uns ernähren, greifen wir massiv in das Gefüge der Schöpfung und in das Leben von Pflanzen, Tieren und Mitmenschen ein. Die Tragweite unseres Tuns ist uns meist nicht bewusst. Beim Essen eines Stückes Fleisch nehmen wir das Leiden des Tieres nicht wahr und wir schauen nicht dahin, wo durch Futtermittelanbau Lebensräume für Pflanzen und Tiere sowie Urwälder zerstört und Mitmenschen in die Slums und in den Hunger getrieben werden.

In einem Vortrag informiere ich Sie über die Auswirkungen unserer Ernährung

Wenn Sie Interesse an einem Vortrag in Ihrem Freundeskreis oder Arbeitsumfeld haben, setzten Sie sich mit mir in Verbindung.

Widmung

Möge mein Vermögen, Mitgefühl zu empfinden, unendlich sein.
Ich widme diese Bemühungen der höchsten und vollkommenen Erleuchtung,
damit ich dem Wohle aller fühlenden Wesen dienen kann.

So sei es!